Notfallapotheke für Haustiere

Notfallapotheke für Haustiere - Apotheke für Haustiere

Notfallapotheke für Haustiere

Wer ein Haustier hat, sollte auch für Notfälle gerüstet sein. Beim Gassi gehen oder zu Hause kann leicht ein kleiner Unfall passieren. Deshalb sollte in jedem Haushalt mit Haustier auch eine Notfallapotheke für Haustiere bzw. Reiseapotheke vorhanden sein. Diese dient zur Erstversorgung und als Überbrückung bis der Tierarzt aufgesucht werden kann.

 

Die Ausstattung der Notfallapotheke für Haustiere!

Wer viel auf Reisen geht und sein Haustier mitnimmt, sollte auch eine Reiseapotheke für das Haustier mitnehmen. Fährt das Tier oft im Auto mit, kann diese auch im Auto verbleiben. Auf Reisen sollten die speziellen Gefahren des jeweiligen Landes für das Tier berücksichtigt werden (Hitze, Kälte, erhöhte Verletzungsgefahr, etc.). Für das Inland reicht eine zweite Notfallapotheke für Haustiere. Ein Spaziergang am See oder Wald in einem anderen Bundesland birgt natürlich auch die Gefahr sich – mögliche Verletzungen an den Pfoten.

Es gibt bereits fertig zusammengestellte Notfallapotheken bzw. Reiseapotheken für Tiere. Eine Decke oder Polster für das Haustier sollte immer im Auto sein. Diese sind natürlich unterschiedlich je nach Art des Tieres zusammengestellt (Katze, Hund, Hase, Vogel, etc.). Das ist einfach und bequem. Natürlich kann diese aber auch individuell zusammengestellt werden.

 

Die Haustierapotheke sollte auf alle Fälle Folgendes enthalten:

  • Verbandsmaterial: Sterile Tupfer und Kompressen für Wunden, Klebeband für Verbände, Heftpflaster, Mullbinden, Verbandsschere, etc.
  • Medikamente: Wund- und Heilsalbe, antiseptische Salbe, Desinfektionsmittel, Brand- und Wundgel, isotone Kochsalzlösung (Wundreinigung), Kohletabletten (Durchfall), Notfall-Tropfen für den Kreislauf.
  • Diverse nützliche Utensilien: Pinzette, digitales Fieberthermometer, Zeckenzange, Floh-Kamm, Krallenzange, Maulkorb und Handschuhe (Verabreichung von Medikamenten).

 

Medikamente für Tiere in der Haustierapotheke!

Die Notfallapotheke für Tiere sollte immer griffbereit in einer Tasche oder Box bereitstehen, jedoch unerreichbar für das Tier sein. Benötigt das Tier Medikamente, ist immer darauf zu achten, dass diese ausreichend vorhanden sind. Steht eine Reise bevor, sollte ein kleiner Vorrat organisiert werden. Medikamente, die kühl gehalten werden müssen, gehören in den Kühlschrank.

 

Was darf ein Tierarzt verschreiben?

Jeder Tierarzt ist berechtigt, eine eigene Praxisapotheke zu führen. Medikamente für Tiere sind beim Tierarzt erhältlich. Darüber hinaus darf er auch selbst Arzneimittel für Tiere herstellen. Die Zusammenstellung und Dosis hängen nicht nur vom Gesundheitszustand des jeweiligen Tieres ab, sondern auch von der Tierart, der Größe, etc. Medikamente von Menschen sollten auf gar keinen Fall einem Tier verabreicht werden. Zum einen sind sie nicht wirksam, zum anderen haben sie oft erhebliche Nebenwirkungen für Tiere. Die Dosis wird oft aufgrund des Körpergewichts berechnet. Das ist ein weiterer entscheidender Faktor.

 

Wie bekomme ich ein Rezept vom Tierarzt?

Der Tierarzt untersucht das Haustier und stellt ein Rezept aus. Ist das Tier schon länger beim Tierarzt in Behandlung, genügt oft auch ein Anruf, dass ein neues Rezept benötigt wird. Dieses kann dann leicht in der Praxis abgeholt werden.

 

Kann man Medikamente für Tiere in der Apotheke kaufen?

Die meisten Arzneimittel sind verschreibungspflichtig. Das heißt, sie sind nur mit Rezept erhältlich. Darüber hinaus sind aber auch nicht-rezeptpflichtige Medikamente  (Wund- und Heilsalben, Brandsalben) in der Apotheke erhältlich.

 

Wo kann ich Tiermedizin kaufen?

In der Regel sind Medikamente für Tiere in der Apotheke gegen Rezept erhältlich. In der Tierarztpraxis wählt der Tierarzt das Medikament aus oder stellt ein Arzneimittel zusammen. Das wird dann vor Ort bezahlt und gleich mitgenommen. Der Tierarzt berät ebenfalls gerne betreffend der individuellen Medikamente für die Haustierapotheke. Sie können die Medikamente für die Haustiere natürlich auch in einer Online Apotheke bestellen. Shop-Apotheke bietet neben anderen Anbietern auch für Haustiere ein großes Sortiment.

 

Futter als Arzneimittel – gehört es in die Notfallapotheke für Tiere?

Gewürze im Essen der Menschen dienten schon im Altertum als Prävention gegen Krankheiten. Auch in der modernen europäischen Humanmedizin wurde bereits mehrmals bewiesen, dass die richtige Ernährung den Gesundheitszustand erheblich beeinflussen und verbessern kann. In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) ist die Ernährung auch heute noch wesentlicher Bestandteil der Therapie. Deshalb wird auch in der Humanmedizin wieder verstärkt auf gesunde Ernährung gesetzt.

 

Wie sieht es aber in der Tiermedizin aus?

Auch hier gilt, gesunde, ausgewogenen Ernährung ist die beste Prävention. Die Tiere sind dann vitaler und leben länger. Krankheiten und Verletzungen treten weniger häufig auf. In die Reiseapotheke gehört auf alle Fälle eine Portion gesundes Trockenfutter als Notration. In die Notfallapotheke ebenfalls, da dies schnell bei der Hand ist und je nach Notfall sich das Tier damit schnell beruhigen lässt. Das hängt natürlich auch von der jeweiligen Situation ab. In manchen medizinischen Situationen sollte das Tier nichts fressen oder trinken.

Keine Selbstmedikation bei Tieren! Bei gröberen oder langanhaltenden Problemen sofort zum Tierarzt! Jeder Tierorganismus (Vogel, Katze, Hund, etc.) ist grundverschieden. Deshalb müssen die Medikamente für Tiere auch dementsprechend sorgfältig ausgewählt und dosiert werden. Die Haustierapotheke ist sehr zu empfehlen und sollte immer griffbereit sein, denn kleine Unfälle sind rasch passiert.

Image by Uschi Dugulin from Pixabay
Über Maike 216 Artikel
Maike ist eine leidenschaftliche Tierliebhaberin. Mit einem Hintergrund in Veterinärmedizin und Tierverhalten verbindet sie Fachwissen mit Empathie, um Tierbesitzern zu helfen, ihre geliebten Gefährten bestmöglich zu versorgen. Ihre Liebe zu Tieren spiegelt sich in ihren einfühlsamen und fundierten Artikeln wider, die klare Informationen und praktische Ratschläge bieten. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement ist sie eine wertvolle Bereicherung für das Team von Haustiere-heute.de und eine verlässliche Quelle für alle, die das Beste für ihre pelzigen Freunde wollen.