Tineco Pure One S11 im Test: Was der futuristische Staubsauger leisten kann

Tineco Pure One S11 im Test:

Akku Staubsauger – Tineco Pure One S11

Der smarte Akku-Staubsauger aus dem Hause Tineco lässt sich ganz klar in die Liga der Premium-Modelle einkategorisieren. Und das obwohl dieser Status nicht unbedingt am Preis festgemacht werden muss. Vielmehr spricht die moderne und futuristische Optik, sowie die Ausstattung mit beeindruckenden Features dafür. Die hohe Saugkraft (22.000 Pa), ein HEPA-Filter der sich selbst reinigt, innovative Funktionen und zwei wechselbare Akkus sprechen eine klare Sprache. Grund genug, den Staubsauger einmal in meinen privaten Gemächern auszuprobieren.

Ich war vor allem im Hinblick auf dessen Leistung gegenüber Tierhaaren gespannt. Meine Stubentiger verteilen ihr Fell gern leidenschaftlich im, auf und unter dem gesamten Interieur. Wie der Tineco Pure One S11 damit fertig wurde, verrate ich in nachfolgendem Testbericht.

 

Tineco Pure One S11 im Test

Folgende Komponenten sind im Lieferumfang enthalten:

  • 1 Hauptgerät
  • 1 Milbendüse
  • 1 Motorisierte Universalbürste
  • 1 Softwalze
  • 2 Akkus
  • 1 Netzteil
  • 1 Filterreinigungstool
  • 1 Staubbürste
  • 1 kurze und 1 lange Fugendüse
  • 1 Saugrohr
  • 1 Wandhalterung mit doppelter Ladestation
  • 1 Bedienungsanleitung

 

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Pro

  • Edles Design mit futuristischer Aufmachung
  • Hohe Saugleistung
  • Sehr leiser Motor
  • Automatische Bodenerkennung
  • Gut bestückter Lieferumfang
  • LEDs an der Saugbürste – man sieht jeden Dreck / Staub
  • Mehrfarbiges Touch-Display

 

Contra

  • Mit knapp 500 EUR nicht gerade günstig
  • Deutlich schwerer als die Konkurrenz
  • Viele verbaute Plastikteile

Für den stolzen Preis von knapp 500 EUR bekommt man hier vor allem Technik geboten. Besonders beeindruckend erweist sich das mehrfarbige Touchdisplay, welches folgende Informationen anzeigt:

  • WLAN-Signal
  • Akkulaufzeit
  • Saugstärke
  • Benachrichtigungen (ob Düsen / Filter zu reinigen sind)

 

Die 7 beliebtesten Tineco Akku Staubsauger bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Tineco Pure ONE Air Akku Staubsauger, 1,8KG, Multi-Cyclone, umwandelbar in einen Handstaubsauger mit Mehreren Aufsätzen, ultraleise, leistungsstark, langlebiges Design, installationsfreie Ladestation
  • 【Kompakt & Ultra Leicht】Tineco Pure ONE Air kabelloser Staubsauger wiegt nur 1,8kg. Perfekt für die täglichen schnellen Reinigungsarbeiten.
  • 【Tineco Pure-Cyclone Tech】Trennt kraftvoll Luft und Staub, garantiert eine starke zuverlässige Absaugung und verlängert die Lebensdauer des Filters.
  • 【iLoop Intelligente Sensortechnologie】Tineco handstaubsauger passt die Saugleistung automatisch an die Verschmutzung an, wodurch die Reinigungseffizienz verbessert und die Akkulaufzeit optimiert wird.
  • 【Ultra leise Betrieb】Das Betriebsgeräusch liegt <75dB. Reinigen Sie jederzeit und überall, ohne Ihre Familie und Haustiere zu stören.
  • 【3-in-1 vielseitiger Staubsauger】Die Multitasking-Bürste reinigt Teppiche bis in die Tiefe. Lässt sich leicht in einen leichten Handstaubsauger umwandeln, um nicht nur Böden, sondern auch Polster, Autoinnenräume, enge Räume und andere Bereiche zu reinigen.
Bestseller Nr. 2
Tineco Pure ONE X Pet Smart Akku Staubsauger für Haustier Haushalte, kabelloser Handstaubsauger umwandelbar, tragbar leicht leise, Hartböden, Teppiche, Wandhalterung
  • ZEROTANGLE-BÜRSTE - Kraftvoll und effektiv gegen Haarwirrwarr, ohne dass sich die Haare verfangen. Die LED-Leuchten beleuchten den versteckten Staub und Schmutz, so dass sie leichter zu entfernen.
  • STARK ABER LEISER - Einzigartig starke Saugleistung bei angenehm leisem Betrieb, geeignet für den Einsatz in der Nähe von Kindern und Haustieren. Laufzeit von bis zu 45 Minuten mit einer einzigen Ladung.
  • SMART TECHNOLOGIE - Die Tineco iLoop Smart Sensor erkennt automatisch Verschmutzungen dann passt die Saugleistung für eine optimale Reinigung und Akkuleistung an.
  • KEIN KABEL, KEIN ÄRGER - Leicht zu manövrieren mit einem Gewicht von 1,3 kg. Lässt sich in einen vielseitigen Handstaubsauger umwandeln, damit schwer zugängliche Ecken sowie Möbel, Treppen und Matratzen einfach reinigen.
  • ENTLEERUNG DES MÜLLEIMERS AUF KNOPFDRUCK: Reinigen Sie den Mülleimer mit einem Knopfdruck. Keine komplizierte Entnahme von Behältern und Filtern.
Bestseller Nr. 3
Tineco Akku Staubsauger PWRHERO 11 Snap, kabellos, 3 Leistungstufen, Großer staubbehälter, HEPA-Filtersystem, Handstaubsauger umwandelbar
  • Lange Laufzeit - Der Akku kann bis zu 40 Minuten Betriebszeit liefern und geeignet für große Reinigungsaufgaben. Der größere Akku und die variablen Leistungsmodi ermöglichen eine 60% längere Laufzeit als bei unserem kabellosen Staubsauger A10 Hero.
  • Kraftvolle Saugleistung- Es kann leicht den Staub und Müll im ganzen Haus lösen. Der bürstenlose 450-Watt-Motor ist 5 Mal so stark wie ein herkömmlicher Staubsauger und dennoch leise und für den Einsatz in der Nähe von Kindern und Haustieren geeignet.
  • Großerer Staubbehälter - Der Staubbehälter des Akkustaubsauger ist 50% größer als der des A10 Hero, was bedeutet, dass Sie größere Räume länger reinigen können, was ein bequemeres und einfacheres Reinigungserlebnis bietet.
  • 3 Leistungsmodi - Der Max-Power-Modus liefert bis zu 120 W starke Saugleistung für die Tiefenreinigung; Modus II liefert eine schnelle Reinigungsleistung für kleine Reinigungsarbeiten, während Modus I für die tägliche Reinigung von Teppichen, Hartholzböden, Fliesen und mehr geeignet ist.
  • Tragbarer Handstaubsauger - Der PWRHERO 11 Snap ist leicht und einfach im Haus zu tragen; er lässt sich in einen Handstaubsauger umwandeln, um Treppen, Ecken, Autoinnenräume und andere schwer zugängliche Bereiche zu reinigen.
AngebotBestseller Nr. 4
Levoit Akku Staubsauger mit Tierhaardüse, Anti-Haar-Verwicklung, max 50min Laufzeit, 4-in-1 Kabelloser Akkustaubsauger mit 99,9% Filterleistung, Beutelloser Akkusauger für Teppich Hartböden und Auto
  • Keine Sorgen mehr über Qualitätsprobleme: Wir bieten 3 Jahre Motorgarantie und 2 Jahre Produkt-Garantie für LVAC-200. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kundendienstteam von LEVOIT, um die ideale Lösung zu erfahren (Hinweis: LVAC-200 kann nicht frei stehen)
  • Reinigung ohne Unterbrechung: Laufzeit 12min im Turbo-Modus, 30~50 Min im Eco-Modus (50min mit Fugen- und Tierhaardüse, 30min mit Bodendüse), herausnehmbarer Akku mit Ladezeit 4~5H. Für die gründliche Reinigung von großen Räumen, empfehlen wir den Kauf eines zusätzlichen Akkus
  • Einzige Anti-Haar-Verwicklung Technologie, keine Haare entfernen von Hand mehr nötig: Im Gegensatz zu herkömmlichen Bodenbürsten verfügt der Akkusauger über eine Rollenbürste mit Gummi- und Stoffstreifen, die Haare & Tierhaare mühelos aufsaugt und sich die Haare nicht verwickelt (von TÜV zertifiziert)
  • Design für Haustierbesitzer und Allergiker: 2-in-1-Tierhaardüse reinigt Tierhaaren und Hautschuppen auf der Möbel, 5-Stufen-Filtersystem mit Filterleistung bis zu 99,9 % (Basierend auf EN 60312-1:2017)
  • Gute Saugkraft für lange Zeit: Dank des bürstenlosen Motors mit einer Drehzahl von 100.000 U/min saugt der Akkustaubsauger Abfälle auf einmal in den Behälter, verstopft das Rohr nicht und behält lange Zeit eine gute Saugleistung bei. Reinigungsleistung für Hartböden 99% (von TÜV zertifiziert)
Bestseller Nr. 5
Tineco Power Hero 11, kabelloser Akkustaubsauger, leicht & wendig, 3 Leistungsstufen, 4-stufiger & versiegelter HEPA Filter, Multifunktionsbürste mit LED, Handstaubsauger integriert
  • KRAFTVOLLE SAUGLEISTUNG: Sie wählen zwischen 3 LEISTUNGSMODI - Verwenden Sie den Auslösemodus für kleine Aufgaben und schnelle, leise Reinigung. Der Max-Power-Modus bietet eine extrem starke Saugleistung bei 120 W, bis zu 5-mal stärker als normale Staubsauger
  • LANGE LAUFZEIT: Bis zu 40 Minuten entspannt Saugen
  • GERÄUSCHARMER BETRIEB: Sie saugen bei maximal 75 dB(A). Dies freut besonders Haustiere wie Katzen und Hunde
  • GROSSER STAUBBEHÄLTER: Mit einem 0,6 Liter großen Staubbehälter saugen Sie entspannt, ohne lästiges Ausleeren zwischendurch
  • HEPA FILTERSYSTEM: Ausgestattet mit einem 4-stufigen, vollständig versiegeltem HEPA Filter. Das 4-stufige, vollständig abgedichtete und hypoallergene Filtersystem erfasst feine Partikel, einschließlich 99,97% Staub, Pollen und Allergene bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern.
AngebotBestseller Nr. 6
Tineco iFloor 3 Plus, kabelloser Nass-Trockensauger mit Akku, Wischen & Saugen gleichzeitig, Hartbodenreinigung mit Tierhaarfilter, Zeitersparnis, Selbstreinigung, 2 Bürsten, Grau/Weiß
  • SAUGEN UND WISCHEN GLEICHZEITIG: Zeitgleiches Saugen und Wischen, dieser Nass- und Trockensaugwischer ist die effektive Lösung, um trockenen und nassen Schmutz zu entfernen und um sowohl hartnäckige als auch klebrige Verschmutzungen zu beseitigen; leistungsstarke Reinigung für saubere, trockene und streifenfreie Böden. Dies sichert Ihnen bis zu 50% Zeitersparnis im Verhältnis zum herkömmlichen Saugen und Wischen.
  • HYGIENISCHE REINIGUNG: Der iFloor 3 Plus beseitigt unordentliche oder klebrige Verunreinigungen sowie Haustierhaare effektiv auf jeder Art versiegelter Innenböden, z. B. auf Fliesen, Vinyl, versiegelten Holzböden, Laminat, Linoleum, Marmor und mehr; der Doppel-Tank ist so aufgebaut, dass frisches von schmutzigem Wasser getrennt bleibt, so reinigen Sie immer mit sauberem Wasser.
  • SELBSTREINIGUNG: Fassen Sie nie wieder eine schmutzige Bürstenrolle an. Auf Knopfdruck reinigt sich das Gerät automatisch, die Bürstenrolle und Leitungen werden mit frischem Wasser und Reinigungsflüssigkeit durchgespült und das Gerät ist im Handumdrehen sauber und bereit für den nächsten Betrieb.
  • LEISTUNGSSTARK & LEISE: Der 220W Motor ist ein fortschrittliches Stück Technologie. Dieser liefert maximale Saugkraft bei leisem Betrieb. Der iFloor 3 Plus ist ideal für den Betrieb in der Nähe von Kindern und Haustieren.
  • KABELLOSE FREIHEIT MIT 2 JAHREN GARANTIE: Mit seinem Schwenklenkungs-Design erreicht der nur 4,5kg leichte iFloor 3 Plus fast jede Stelle und reinigt nassen und trockenen Schmutz bei einer Laufzeit von bis zu 25 Minuten. Die praktische Docking-Station hält alle Zubehörteile zusammen und lädt den Staubsauger wieder auf.
Bestseller Nr. 7
Tineco Pure ONE S15 Essentials Smart Akku Staubsauger, Handstaubsauger umwandelbar, für Hartboden und Teppich, Anti-Verheddern-Funktion, LED-Licht
  • PURECYCLONE TECHNOLOGIE- Mit der Tineco Pure Cyclone Technologie trennt der S15 Luft und Staub, um Verstopfungen und Saugverluste zu vermeiden.
  • ZeroTangle TECHNOLOGIE -Die V-förmigen Borsten und das Doppelkammdesign sorgen dafür, dass die Haare angehoben und abgesaugt werden, ohne sich in der Walzenbürste zu verheddern. Einfach, effektiv, clever.
  • EIN-TOUCH-AUSLÖSER REINIGT DEN STAUBBEHÄLTER- Mit einem einfachen Druck auf den Auslöser werden Staub und Haare aus dem Staubbehälter entfernt und die Rückstände direkt in den Mülleimer geschoben.
  • Praktischen Handsauger - Er lässt sich einfach in einen leichten Handsauger umwandeln, um nicht nur Böden zu reinigen, sondern auch Polster, Kurzwaren, Autoinnenräume, enge Räume und alles, was Sie sonst noch brauchen.
  • FREISTEHENDE-LADEBASIS OHNE INSTALLATION -Keine Installation erforderlich, keine Bohrungen oder Markierungen an Wänden. Das Gerät kann in der eleganten freistehenden Ladestation aufbewahrt und aufgeladen werden.

Braucht man unbedingt eine Bodenerkennung?

Diese Frage muss wohl jeder für sich selbst beantworten. Ich bin der Meinung, dass die dahintersteckende Technik – in diesem Fall der iLoop-Automatikmodus – Effizienz mit sich bringt und grundsätzlich eine intelligente Lösung darstellt, welche dafür sorgt, dass der Akku geschont wird.

Allerdings muss hin und wieder auch mal der Bediener selbst entscheiden dürfen. Mit dem Tineco Pure One S11 ist das glücklicherweise möglich: Auch wenn die smarte Technologie einen leicht zu reinigenden Boden erkennt und die Saugleistung herunterschraubt, habe ich als Nutzer dennoch die Möglichkeit, diese manuell zu erhöhen. Dafür hält das Gerät einen praktischen Regler bereit, sodass man sich nicht komplett nach der verbauten Technik richten muss.

 

Wirklich intelligente Lösung: Der Powerknopf

Im Gegensatz zur inzwischen standardisierten Bodenerkennung, liefert der S11 tatsächlich eine intelligente Lösung, welche das Staubsaugen sinnvoll vereinfacht. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Geräten, muss man den Powerknopf nicht gedrückt halten und somit auch keinen Krampf in der Hand befürchten. Der Switch kann je nach Bedarf arretiert werden, was für ergonomischen Komfort während der Nutzung sorgt, wenn der Kampf gegen lästige Tierhaare mal wieder etwas länger dauern sollte.

 

Überzeugende Laufzeit dank wechselbarer Akkus

Die im Lieferumfang enthaltenen Akkus weisen eine elektrische Ladung von 2.500 mAh auf. Damit erzielt man 100 Minuten Laufzeit im ECO-Modus. Dieser reicht zum Aufnehmen von Tierhaaren jedoch nicht immer aus. Hier muss es dann auch mal der Turbo-Modus sein, welcher dafür auch ordentlich Akku-Ladung frisst. Dann reicht die Saugleistung nur noch für 20 – 25 Minuten, was für meine 100-Quadratmeter-Wohnung jedoch genügte (Powermodus).

Dass sich der Akku überhaupt wechseln lässt, ist meiner Ansicht nach ein deutlicher Fortschritt. Vor allem im Hinblick auf die Konkurrenz. Schließlich hat beispielsweise der V11 von Dyson lediglich einen fest verbauten Akku vorzuweisen. Ist dieser leer, ist auch Schluss mit der Bodenreinigung. Um einen Akku wieder aufzuladen, bedarf es 3,5 Stunden.

Tineco Pure One S11 im Test:
Tineco Pure One S11 im Test: Auf dem Bild fehlt noch der schlanke Aufsatz, um in kleine Ritzen zu kommen. Diesen kann man auch ausziegen und so verlängern. Sehr praktisch auch beim Aussagen des Autos

 

Was leisten die einzelnen Bürsten?

In Bezug auf die Mini-Turbo-Düse kann ich leider keine Bewertung abgeben, da der Feind mikroskopisch klein ist und dessen Beseitigung nicht mit dem bloßen Auge wahrnehmbar ist. Es handelt sich dabei um eine Milbendüse, welche ihre Arbeit auf Matratzen und Polstermöbeln verrichtet.

Ob die Milben tatsächlich alle im Staubsauger landeten, werde ich wohl nie erfahren. Meine Lieblingsbürste definiert sich jedenfalls über die motorisierte Düse, welche ein Reinigungswerkzeug darstellt. Denn damit wird der HEPA-Filter automatisch gereinigt, sodass ich mir diese Arbeit nicht machen muss. Sehr angenehm. An der motorisierten Funktionsbürste befinden sich – ebenso wie an der weichen, motorisierten Funktionsbürste – LEDs, welche definitiv ihren Zweck erfüllen. Die Beleuchtung ist wirklich praktisch, da sich damit jede Form von Schmutz auf dem Boden erkennen und wegsaugen lässt.

 

Wie verhält es sich mit der Verarbeitung?

Alles in allem erweckt der Pure One S11 einen sauber verarbeiteten Eindruck, welcher sich aus dem Zusammenbau hochwertiger Teile ergibt. Optisch macht das Gerät eine wirklich gute Figur. Die futuristische Optik setzt allerdings auch viele Teile aus Kunststoff voraus. Damit stellt der Einsatz in der Wohnung kein Problem dar. Für den harten Einsatz in der Werkstatt ist das Gerät damit aber nicht geeignet, da einiges kaputtgehen kann.

 

Was bringt der Staubsauger auf die Waage?

Gleich nach dem Auspacken ist mir das hohe Eigengewicht aufgefallen. Ein Vergleich diverser Datenblätter bestätigte meine Vermutung: Der S11 wiegt rund 200 Gramm mehr als seine Konkurrenten. Klingt erst einmal nicht viel, macht sich aber nach einer ausgiebigen Reinigungsaktion in der gesamten Wohnung dann doch am Handgelenk bemerkbar. Die verbauten Materialien mögen zwar hochwertig sein, fordern dafür aber auch ihr Gewicht ein. Allein das Handteil wiegt stolze 1.676 Gramm. Insgesamt wiegt das Gerät 3 Kilogramm, welche auf folgende Abmessungen verteilt wurden: 120 x 25 x 15 cm.

 

Kann die Saugleistung im Praxistest überzeugen?

Die Angaben in puncto Saugleistung lesen sich auf dem Papier sehr gut. Umso gespannter war ich, ob das Gerät in der Praxis hält, was der Hersteller verspricht. Schließlich nützen die innovativsten Funktionen nichts, wenn die Saugleistung nicht zufriedenstellend ist. Auf Hartböden leistet der Handheld-Staubsauger gute Arbeit. Das war auch nicht unbedingt überraschend, da sich die meisten Staubsauger gut schlagen, wenn es um die Reinigung von Laminat, Parkett oder Fliesen geht. Hier kann man sich locker auf die Scan-Leistung der iLoop-Technologie verlassen und das Gerät einfach mal machen lassen.

Auf grob geknüpften Teppichen sieht die Sache anders aus. Akku schonen ist hier keine Option, denn der Turbo-Modus ist für eine gründliche Reinigung unabdingbar. Einmal mit der Düse über die zu reinigende Stelle fahren und alle Krümel sind weg? Fehleinzeige! Hier muss man mehrmals drüberfahren, um den Teppich rückstandslos zu reinigen. Vor allem wenn es darum geht im Gewebe festhängende Katzenhaare aufzunehmen. Allerdings muss man hier fairerweise sagen, dass mich diesbezüglich noch kein Staubsauger zu 100 Prozent zufriedenstellen konnte.

Ist der Stubentiger erst einmal großflächig im Gewebe verewigt, muss man parallel zur Saugleistung kreativ werden und sich auch mal punktuell nur mit dem Rohr vorarbeiten. Zentimeter für Zentimeter, versteht sich. In puncto Ergonomie kann auch der S11 nicht mit einem Staubsauger-Roboter mithalten. Wenn ich versuche unter Möbelstücken zu saugen, muss ich den Staubsauger in einer seitlichen Position halten, um diesen so flach wie möglich auszurichten. In Bezug auf das hohe Eigengewicht kann dieses Vorhaben schon nach kurzer Zeit sehr anstrengend werden.

 

Wie verhält sich der S11 abseits der unterschiedlichen Bodenarten?

Wie zu erwarten kann die Saugleistung nicht pauschalisiert und muss differenziert betrachtet werden. Eben so, wie es bei jedem anderen Staubsauger auch erforderlich ist. Die vier unterschiedlichen Aufsätze erweisen sich als äußerst praktisch, wenn es darum geht Ecken und Kanten zu reinigen. Zwar ist damit ein gewisser Aufwand beim Wechseln der Düsen verbunden aber dieser ist nunmal in Kauf zu nehmen, da ich noch keine sich transformierende Düse auf dem Markt entdecken konnte. Sobald der Staubsauger über Kopf zum Einsatz kommen soll, um beispielsweise Spinnweben zu entfernen, muss es die Turbo-Funktion und ein starkes Handgelenk sein.

Gilt es dagegen groben Schmutz vom Boden aufzunehmen, sollte lieber ein Kehrblech verwendet werden, um die Vorarbeit zu leisten. Für die herausgefallene Erde aus einem umgestoßenen Blumentopf reicht die Turbo-Leistung jedenfalls nicht. Hier würde ich dringend dazu raten, im Vorfeld zu fegen. Auch die schmale Zuführung erweist sich nicht unbedingt als praktisch, wenn es um das Aufnehmen von groben Schmutzpartikeln geht. Diese verfangen sich gern mal vor der Ansaugöffnung, weshalb auch hier lieber gefegt werden sollte.

Grundsätzlich nehme ich das Gerät gern in die Hand, wenn zwischendurch mal eben durchgesaugt werden muss. Wenn allerdings die ausgiebige Grundreinigung nach einer Party oder wie in meinem Fall nach einem Kindergeburtstag ansteht, setze ich lieber auf ein richtiges Arbeitsstier und wähle den TASKI BabyBora S1 (https://www.ricardo.ch/de/a/staubsauger-taski-baby-bora-1113098044/), welcher mir schon seit mehr als 10 Jahren treu zur Seite steht.

 

Mein Fazit: Nice to have aber eben kein Arbeitstier

Alles in allem handelt es sich um ein geniales und technikorientiertes Gadget, welches in jedem Haushalt eine gute Figur macht, definitiv seine Vorzüge mit sich bringt und in meinen Augen besser als jeder Staubsauger-Roboter ist. Vor allem im Hinblick auf das Betriebsgeräusch. Wer sensibel auf die dauerhafte akustische Belastung eines Staubsaugers reagiert, ist mit dem S11 wirklich gut bedient.

Das Gerät ist in der Tat sehr leise und deshalb angenehm zu bedienen. Auch wenn diese Pluspunkte durch das hohe Eigengewicht wieder wettgemacht werden. Das Gerät erfüllt seinen Zweck, sieht super cool aus und ermöglicht wie es sich für einen Handheld-Staubsauger gehört, jede Menge Flexibilität und Mobilität. Beides wird durch die zahlreichen Aufsätze unterstützt. Dank der rotierenden Borsten lassen sich auch Tierhaare gut aufnehmen. Die Saugleistung ist gut, der wechselbare Akku ein deutlicher Zugewinn und die Bedienung eine ergonomische Wohltat, welche dank der vielen Features auch noch Spaß macht. Ob dieser Spaß knapp 500 EUR Wert ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Image by Uschi Dugulin from Pixabay
Über Maike 218 Artikel
Maike ist eine leidenschaftliche Tierliebhaberin. Mit einem Hintergrund in Veterinärmedizin und Tierverhalten verbindet sie Fachwissen mit Empathie, um Tierbesitzern zu helfen, ihre geliebten Gefährten bestmöglich zu versorgen. Ihre Liebe zu Tieren spiegelt sich in ihren einfühlsamen und fundierten Artikeln wider, die klare Informationen und praktische Ratschläge bieten. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement ist sie eine wertvolle Bereicherung für das Team von Haustiere-heute.de und eine verlässliche Quelle für alle, die das Beste für ihre pelzigen Freunde wollen.