Mit dem Hund nach Finnland reisen: Worauf Haustierbesitzer achten sollten

Mit dem Hund nach Finnland reisen: Worauf Haustierbesitzer achten sollten

Mit dem Hund nach Finnland reisen: Worauf Haustierbesitzer achten sollten

Finnland ist vor allem im Winter ein sehr romantisches Urlaubsziel, das viele Erlebnisse bietet. Doch auch im Sommer ist es möglich, in Finnland viel zu unternehmen.

Finnland ist sehr hundefreundlich und hat sogar eine eigene Hundeinsel

Wenn Sie einen Vierbeiner zu Hause haben, bringen Sie Ihren Hund doch auf die Reise mit. Achten Sie nur darauf, einige Regeln zu befolgen, z. B. immer nach ihrem Hund aufzuräumen und Vierbeiner in der Stadt an der Leine zu führen.

Finnland ist ein sehr hundefreundliches Land und es gibt in Helsinki sogar eine eigene Hundeinsel! Die Vierbeiner können hier sogar ins Wasser, um sich abzukühlen. Wenn Sie gerne Fotoaufnahmen von Ihren Hunden machen, ist die Insel dafür einer der bestgeeigneten Orte. Hier gibt es viele grüne Flächen und ein wunderschönes Ufer. Wenn Sie Lust haben, kreativ zu werden und gerne anderen Hundebesitzern helfen möchten, können Sie aus den Fotos sogar eine Collage erstellen und anhand ihrer Lieblingsbilder anderen Tierliebhabern die besten Orte für Hunde in Finnland näher bringen. Wir beschreiben in diesem Beitrag einige der schönsten Orte und Aktivitäten, einschließlich der Hundeinsel und der Polarlichtsichtung.

Was braucht ein Hund für die Reise?

Haustiere müssen über die nötigen Mikrochips und Identifikationsnachweise verfügen. Auch müssen sie gegen Tollwut geimpft sein und eine Bandwurmbehandlung erhalten haben (wenn sie aus Norwegen nach Finnland einreisen, ist dies möglicherweise nicht notwendig). Für die Bandwurmbehandlung gibt es bestimmte Regeln, zum Beispiel muss sie 24 bis 120 Stunden im Voraus erfolgen. Ihr Hund muss außerdem über einen EU-Heimtierausweis verfügen, der ein Tierarzt vor der Reise ausstellen kann. Es ist am besten, vor dem Urlaub den Tierarzt oder zuständige Behörden zu kontaktieren, um sich über die genauen und aktuellen Vorschriften zu informieren.

Finnland im Sommer

In Finnland ist der Sommer eine Zeit, in der man die freie Natur genießen kann. Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, die man unternehmen kann, vom Wandern und Radfahren bis zum Angeln und Kanufahren. Und natürlich wäre keine Reise nach Finnland ohne einen Saunabesuch komplett! Wenn Sie auf der Suche nach einem Ort sind, an dem Sie sich entspannen und neue Energie tanken können, ist Finnland das perfekte Reiseziel.

Suchen Sie nach etwas Aktiverem? Finnland ist eine ausgezeichnete Wahl für Outdoor-Fans. Neben seinen atemberaubenden Landschaften bietet Finnland auch erstklassige Wander-, Kletter- und Skimöglichkeiten. Und wenn Sie dem Alltag und Stadtleben ganz entfliehen möchten, sollten Sie den Nationalpark Nuuksio (Nuuksion kansallispuisto) besuchen, wo Sie von nichts als wunderschöner Natur umgeben sind.

Helsinki mit Hund

In Helsinki gibt es viele städtische Parkanlagen, in denen Hunde erlaubt sind und die oft über eingezäunte Bereiche verfügen. Wie bei den meisten öffentlichen Anlagen, ist es auch hier wichtig, den Park sauber zu halten. Einige Parks verfügen sogar über praktische Hundetoiletten!

In Helsinki sollten Hunde an der Leine geführt und nicht in die Nähe von Kinderspielplätzen oder an den Strand gelassen werden. Die Stadt bietet eine Vielzahl von speziellen Hundeparks, von denen einige mit eingezäunten Bereichen für große und kleine Hunde ausgestattet sind.

Der Marktplatz Helsinkis (Kauppatori) ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Stadt. Hier gibt es viele Stände, die Souvenirs, Geschenke und finnisches Kunsthandwerk verkaufen. Außerdem gibt es hier eine Reihe von Restaurants und Cafés, sodass es der perfekte Ort ist, um eine Pause vom Sightseeing einzulegen und die traditionelle finnische Küche zu genießen.

Es gibt viele schöne Cafés und Restaurants, z. B. im Bezirk Kallio, in denen Hunde auch häufig in die Innenräume dürfen.

Die Hundeinsel in Helsinki

Wie eingangs erwähnt, hat Helsinki etwas ganz Besonderes für Hunde zu bieten: Eine eigene Insel für Hunde! Die Hundeinsel Rajasaari liegt in der Nähe des Stadtzentrums (etwa eine halbe Stunde entfernt). Im großen Hundepark können Hunde ausgelassen spielen und ihre Besitzer müssen sich keine Sorgen darüber machen, andere Spaziergänger zu stören.

Suomenlinna

Ein weiteres großartiges Ziel für Urlauber in Helsinki ist Suomenlinna, eine bedeutende historische Festung, die auf einer Gruppe kleiner Inseln direkt vor der Küste der Stadt liegt. Besucher können die Festungsanlagen, Museen und Kirchen auf der Insel erkunden oder einfach in einem der vielen Parks und Gärten entspannen. Im Sommer finden in Suomenlinna auch zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt, sodass immer etwas los ist. Hunde sind zwar willkommen, müssen aber, wie an vielen anderen Orten in Helsinki auch, an der Leine geführt werden.

Winter in Finnland

Finnland ist im Winter ganz besonders einladend und daher ideal für einen festlichen Winterurlaub. Von den Nordlichtern bis hin zum Skifahren und dem Santa Claus Village gibt es viel zu tun und zu sehen.

Nordlichter gemeinsam mit Hund erleben!

Wenn Sie Ihren Urlaub in Finnland im Winter planen, sollten Sie unbedingt die Nordlichter sehen. Da viele Hotels in dieser Zeit in der Region komplett ausgebucht sind, ist es eine gute Idee, bereits im Voraus zu buchen. Es gibt Hotels, in denen Gäste Tiere mitnehmen dürfen.

Finnland ist einer der besten Orte der Welt, um das als Nordlicht bekannte Naturphänomen zu beobachten. Die farbenprächtigen Lichter sind von Mitte August bis Anfang April zu sehen und machen Finnland zu einem idealen Ziel für den Winterurlaub. Neben der Aurora Borealis können Sie auch die finnische Kultur und Küche sowie Aktivitäten wie Hundeschlittenfahrten und Eisfischen genießen.

In ländlichen Regionen ist viel Platz, um mit Ihrem Hund spazieren zu gehen und die Natur zu genießen.

Weihnachten in Finnland

Ein weihnachtliches Urlaubsziel ist dagegen Lappland! Diese magische Region in Finnland beherbergt das Santa Claus Village, wo Sie den Weihnachtsmann persönlich treffen können! Der Freizeitpark befindet sich in Rovaniemi. Sie können Ihren Hund mitnehmen und in einer der Unterkünfte vor Ort übernachten.

Lappland ist auch ein großartiger Ort, um Winteraktivitäten wie Skifahren und Snowboarden zu genießen. Und wenn Sie genug von all dem Schnee haben, können Sie jederzeit ein Bad im Eismeer nehmen.

Skifahren in Levi

Wenn Sie einen aktiveren Urlaub verbringen möchten, fahren Sie doch nach Levi, dem größten Skigebiet Finnlands. Levi liegt in der wunderschönen finnischen Landschaft und bietet eine große Auswahl an Wintersportarten, von Skifahren und Snowboarden bis hin zu Langlauf und Schlittenfahren. Außerdem gibt es in Levi zahlreiche Restaurants und Bars, sodass Sie Ihre Zeit auf den Pisten optimal nutzen können.

Ganz gleich, wie Sie Ihren Urlaub gestalten, Finnland ist immer eine Reise wert!

Image by Uschi Dugulin from Pixabay
Über Maike 215 Artikel
Maike ist eine leidenschaftliche Tierliebhaberin. Mit einem Hintergrund in Veterinärmedizin und Tierverhalten verbindet sie Fachwissen mit Empathie, um Tierbesitzern zu helfen, ihre geliebten Gefährten bestmöglich zu versorgen. Ihre Liebe zu Tieren spiegelt sich in ihren einfühlsamen und fundierten Artikeln wider, die klare Informationen und praktische Ratschläge bieten. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement ist sie eine wertvolle Bereicherung für das Team von Haustiere-heute.de und eine verlässliche Quelle für alle, die das Beste für ihre pelzigen Freunde wollen.