Das beste Hundebett finden – eine durchaus knifflige Aufgabe!

Hundebett

Das beste Hundebett finden – eine durchaus knifflige Aufgabe!

Nach dem Thema Hundefutter ist die Anschaffung eines neuen Hundebetts für den Hundebesitzer vermutlich eine der schwierigsten Aufgaben welche der Hundebesitzer für seinen vierbeinigen Freund treffen muss. Die riesige Auswahl an Hundebetten, Hundekörbchen, Hundematratzen und Hundekissen macht die Auswahl schwierig und durchaus ziemlich knifflig.

Genauso wie wir Menschen haben Hunde einen relativ hohen Schlafbedarf. Hunde schlafen in der Regel zwischen 12 und sogar bis zu 15 Stunden am Tag – manche Hunderassen haben sogar einen noch höheren Schlaf- und Ruhebedarf. Besonders nach anstrengenden Outdooraktivitäten haben Hunde einen hohen ausgleichenden und regenerierenden Ruhe- und Schlafbedarf. Wer seinem Hund eine regenerierende und bequeme Schlafstätte anbieten möchte, der bietet seinem Hund selbstverständlich ein tolles und bequemes Hundebett für die Ruhephasen an. Ein Hundebett sollte übrigens immer an einer ruhigen Stelle des Hauses ausgestellt werden damit der Hund ungestört schlafen und ausruhen kann.

Ein gutes Hundebett zu finden ist keine leichte Aufgabe für den Hundebesitzer. Die Auswahl an Hundebetten und Hundekörbchen ist riesig. Hundebetten sind in vielen Qualitäten, Preisklassen und in zahlreichen Varianten verfügbar. Wer ein neues Hundebett anschafft, der sollte auf ein paar durchaus wichtige Punkte bei der Auswahl achten.

Zunächst einmal ist die individuell passende Größe des neuen Hundekörbchens von entscheidender Wichtigkeit. Damit man die perfekte Größe für seinen Hund auswählen kann, sollte man seinen Hund vorher natürlich so gut wie möglich und so genau wie möglich ausmessen. Seinen Hund misst man perfekt aus, wenn man bei seinem Hund – in entspannter Position – die Länge von Nasenspitze bis zur Schwanzwurzel ausmisst. Zum ausgemessenen Maß bzw. zur ausgemessenen Länge des Hundes sollte man nun etwa 10cm hinzuaddieren – nun hat man das nahezu perfekte Innenmaß für sein neues Hundebett! Der erste Schritt bei der Auswahl wäre geschafft!

Im nächsten Schritt sollte man nun nicht nur auf die Qualität, sondern selbstverständlich auch auf das Design des neuen Hundekörbchens achten. Damit man den nächsten Schritt perfekt meistert, empfehlen wir den Hund ein paar Tage bei seinen Schlafgewohnheiten zu beobachten. Ist dein Hund ein Einroller oder bevorzugt es dein Hund seinen Kopf beim schlafen aufzulegen – auch diese Beobachtungen sollten in die Auswahl des neuen Hundebetts einfließen.

Man darf nicht vergessen, dass jeder Hund eine individuelle Persönlichkeit hat und selbstverständlich auch ein individuelles Schlafverhalten hat. Wer also beobachtet, dass sein Hund den Kopf gerne auflegt sollte sich daher natürlich für ein Hundebett mit einem Rand entscheiden. Für Einroller-Hunde, welche eine eingerollte und wärmende Schlafposition bevorzugen, sollte man ein möglichst ein rundes Hundebett mit niedrigem und kuschligem Rand anschaffen.

Ein weiterer und durchaus sehr wichtiger Aspekt bei der Auswahl der perfekten Schlafstätte für den vierbeinigen Freund ist der individuelle Gesundheitszustand und die körperliche Konstitution des Hundes. Gesundheitlich beeinträchtigte oder ältere Hunde profitieren ganz entscheidend von einem speziellen orthopädischen Hundebett.

Ein orthopädisches Hundebett ist für gesundheitlich eingeschränkte Hunde insbesondere mit Problemen des Bewegungsapparates die richtige Wahl. Spezielle Orthopädische Hundebetten und Hundematratzen sind mit meist mit einer speziellen Memory-Schaum-Matratze ausgestattet, welche eine optimale Gewichtsverteilung während der Ruhephase gewährleistet. Wer also einen älteren oder gesundheitlich beeinträchtigten Hund hat, der sollte sich ganz klar für ein speziell konzipiertes Hundebett entscheiden. Übrigens: Auch schwere Hunde profitieren in den meisten Fällen von einer speziellen orthopädischen Hundematratze.

Du siehst, die Auswahl eines individuell passenden Hundekörbchens ist alles andere als einfach. Wer sich jedoch umfassend informiert und einige wichtige Punkte berücksichtigt wird schnell fündig und vermeidet eine falsche Entscheidung und einen späteren Doppelkauf. Achte übrigens natürlich auch bei deiner Auswahl auf die Qualität – ein einfach abziehbares und leicht waschbares Hundebett hat viele Vorteile in Punkto Pflege und Langlebigkeit. Wer vor dem Kauf ein paar wichtige Punkte beachtet, der entscheidet für seinen vielbeinigen Freund richtig und durch die perfekte Auswahl hat man lange Freunde am neuen Hundebett.